Filtrieren

Experten für automatisierte Filtrationsanlagen

Ruland ist seit vielen Jahren Experte für automatisierte Filtrationsanlagen. Je nach Produkt bauen und planen wir Anlagen mit unterschiedlichen Filtermedien: Dead-End-Filtrationsanlagen mit Filterkerzen oder Cross-Flow-Filtrationsanlagen mit Polymermembranen oder keramischen Membranen.

Filtrationseinheit

Dead-End-Filtration

Dead-End-Filtration wird zur Partikelabtrennung sowie zur Sterilfiltration von Wasser, Fruchtschorlen, Bier oder Wein eingesetzt.

Cross-Flow-Filtration

Mikro-, Ultra- und Nanofiltration sowie Umkehrosmose sind sogenannte Crossflow-Filtrationsverfahren.

Mikrofiltration

Die Mikrofiltration dient der Klärung und als Vorbereitung der Sterilfiltration von Getränken oder Fermentationsprodukten. Eingesetzt werden Spiralwickelmodule oder Hohlfasermodule, aber auch keramische Membrane.

Ultrafiltration

Zur Konzentrierung oder Fraktionierung eines Produkts über Hohlfasermodule.

Nanofiltration

Zum Abtrennen von Schwermetallionen oder sehr kleinen Partikeln in der Lebensmittel- und Pharma-Industrie.

Umkehrosmose

Zur Aufbereitung von Produktwasser für Lebensmittel oder Getränke: Spiralwickelmodule trennen gelöste Partikel ab.

Sprechen Sie mit uns.

Wir beraten Sie gerne persönlich!